/Britischer Premier Boris Johnson mit Coronavirus infiziert

Britischer Premier Boris Johnson mit Coronavirus infiziert


Großbritanniens Premierminister Boris Johnson ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe in den vergangenen 24 Stunden milde Symptome entwickelt, schrieb Johnson auf Twitter. „Ich isoliere mich jetzt selbst, aber ich werde weiterhin die Reaktion der Regierung per Videokonferenz anführen.“ (mehr dazu weiter unten im Newsblog). 

Weitere Nachrichten zur Coronavirus-Pandemie:

Trotz leicht sinkender Neu-Infektionen mit dem Coronavirus steht der Höhepunkt in Norditalien noch bevor. Das glaubt der Medizinische Direktor der Gesundheitsbehörde der Provinz Bergamo, Carlo Alberto Tersalvi. Die Lage in Krankenhäusern sei weiter „sehr kritisch“. Welche Fehler zu Beginn der Krise gemacht wurden, sei noch nicht abschließend zu bewerten, sagt Tersalvi.

Die Zahlen für Deutschland: Die Johns Hopkins-Universität (JHU) meldete am Freitagmorgen 43.938 Infizierte für Deutschland – und 239 Tote. Eine eigene Zählung des Tagesspiegels mit allen Daten aus den Landkreisen ergab bis zum Freitagmorgen mehr als 47.000 Infizierte.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt die Zahl der bekannten Infektionen in Deutschland für den Freitag mit 42.288, das sind 5780 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle steigt um 55 auf 253.

Interaktive Karte

Hintergrund über das Coronavirus:

Original Source